| SHARE | | | |

Mischeffizienz in 96 Well Mikrotiterplatten

Für wässrige Lösungen wurde die Abhängigkeit des Mischverhaltens von der Mischfrequenz eines Orbitalmischers untersucht.

Laborgerät:

BioShake iQ

Probenplatte:

Standard Mikrotiterplatte mit 96 Wells (NUNC®, Art.-Nr. 2696)

Füllvolumen pro Well

210 µl (ca. 80% Füllvolumen)

Messgerät:

Hochgeschwindigkeits-Videokamera

 

Schnelles und effizientes Mischen in 96-well Mikrotiterplatten ist immer abhängig von:

  • der Viskosität der Lösung,
  • dem Füllvolumen in µl pro Well und
  • der eingestellten Schüttelfrequenz.

Für 210 µl Füllvolumen/Well beträgt die ideale Schüttelfrequenz für wässrige Lösungen 1.200 U/min
Unter 1.000 U/min werden nur unzureichende Mischergebnisse in kurzer Zeit ereicht. 
Ab 1.400 U/min beginnt der Gefahrbereich des möglichen Überschwappens der Proben.

Hier zeigen wir Filmaufnahmen zu den experimentellen Untersuchungen: