| SHARE | | | |

Mischeffizienz in Standard Tubes

Für wässrige Lösungen wurde die Abhängigkeit des Mischverhaltens von der Mischfrequenz eines Orbitalmischers untersucht.

Laborgerät:

BioShake iQ

Probenröhrchen:

Standard Eppendorf® Tubes mit 1,5 ml und 0,5 ml und 0,2 ml Volumen

Füllvolumen pro Tube

ca. 10-20 %

Messgerät:

Hochgeschwindigkeits-Videokamera

 

Schnelles und effizientes Mischen in Tubes ist immer abhängig von:

  • der Viskosität der Lösung,
  • dem Füllvolumen in µl pro Tube und
  • der eingestellten Schüttelfrequenz.

Hier zeigen wir Fotoaufnahmen zu den experimentellen Untersuchungen: